Nächste Messe: 7. - 10. Mai 2024 // Nürnberg, Germany

Interzoo Newsroom

Innovationen fördern: Wie die Interzoo neuen Firmen und spannenden Produkten eine Plattform gibt

Neitzel & Meissner vor Interzoo-KeyVi?
© WZF/Olszewski

Die Interzoo bietet Innovationen und Trends seit jeher eine wichtige Bühne, zuletzt mit der erfolgreichen Premiere von Fresh Ideas Stage und Start-up Pavillon auf der Interzoo 2022. Die Sieger des Fresh Ideas Contest verraten im Interview, wie sie von der Interzoo langfristig profitieren.

Erfrischende Ideen und neue Produkte sind in jedem Marktsegment gerne gesehen – aber nur wenige Start-ups absolvieren eine langfristig erfolgreiche Produktentwicklung und können sich nachhaltig am Markt etablieren. In den USA scheitern 20 Prozent der Start-ups im ersten Jahr, in Deutschland erleben 80 Prozent nicht den dritten Geburtstag. Was erschütternd klingt, ist bei näherer Betrachtung jedoch ein ganz gewöhnlicher Vorgang auf dem Markt. Doch was unterscheidet erfolgreiche und gescheiterte Start-ups? In erster Linie ist es die Präsenz im Zielmarkt und die Vernetzung in der Branche.

Interzoo erleichtert Markteintritt und schafft Kontakte

Mit der erstmals angebotenen Fresh Ideas Stage bot die Interzoo 2022 neuen Geschäftsideen im Heimtierbereich eben diese wichtige Präsenz. Insgesamt 19 Firmen stellten sich auf der Aktionsbühne vor, die besten drei wurden mit einem speziellen Award ausgezeichnet. Neun Monate nach der Interzoo haben wir mit Fabiola Neitzel, Geschäftsführerin Prombyx GmbH (1. Platz Fresh Ideas Contest), und Sören Meissner, Marketing Manager, bei The Sustainable People (2. Platz, Fresh Ideas Contest), über die Entwicklung ihrer Start-ups gesprochen.

Die Prombyx GmbH stellt Tierfutter-Protein auf Basis von Seidenraupen-Puppen her. Da diese bislang als Abfallprodukt der Seidenproduktion keine Beachtung in wirtschaftlichen Wertschöpfungsketten fand, wird das Produkt vielen Anforderungen an nachhaltige Produktion gerecht. Nachhaltigkeit ist auch ein großes Thema bei The Sustainable People, die sich mit speziellen biologisch abbaubaren Hundekotbeuteln einen Namen machen. Dem nicht abbaubaren, umweltschädlichen Plastik setzen sie Alternativen aus bio-abbaubarem Material (Stärkeblend) oder, als günstigere Variante, aus Recycling Material (PE) entgegen.

Welche Rolle spielte für Sie als Start-up, und insbesondere für Vertrieb und Marketing der Auftritt auf der Interzoo 2022 verbunden mit dem Auftritt auf der Fresh Ideas Stage?

Sören Meissner: Wir sind noch immer überwältigt von den zahlreichen, überaus positiven Eindrücken während der Interzoo 2022. Wir konnten über 150 Gespräche führen, sowohl mit Bestands- als auch mit Neukunden aus aller Welt. Es war ein tolles Erlebnis, gemeinsam mit anderen Startups auf dem Gemeinschaftsstand junge innovative Unternehmen vertreten gewesen zu sein. Auch unser Auftritt auf der 'Fresh Ideas Stage' bleibt im Gedächtnis - einfach klasse, dass wir hier sogar den zweiten Platz beim Start-up Contest belegt haben. Für unser junges, stark wachsendes Unternehmen spielte die Interzoo insgesamt eine sehr wichtige Rolle. Aufgrund von Liquiditätsengpässen und drastisch erhöhten Kosten war und ist unser Marketing-Budget begrenzt. Vor diesem Hintergrund hatten sowohl die Messe als auch unser Auftritt auf der 'Fresh Ideas Stage' einen sehr positiven Effekt für unseren Vertrieb und unser Marketing.

Fabiola Neitzel: Wir haben ein enormes Interesse an unserer Idee und unseren Produkten seitens Kunden und Medien erlebt und konnten viele neue Kontakte in der Branche knüpfen. Zudem haben wir durch das direkte Kundenfeedback neue Impulse für zukünftige Entwicklungen bekommen. 

Wie hat sich Ihr Geschäft seit der Interzoo 2022 entwickelt und wo liegen ihre Ziele in diesem und nächsten Jahr?

Fabiola Neitzel: Das positive Feedback während der Interzoo hat uns motiviert und ermutigt. Dieses Jahr führen wir unser neu entwickeltes entfettetes Seidenraupenmehl ein. Im nächsten Jahr wollen wir das Netzwerk unserer pestizidfreien Seidenraupen-Farmer weiter ausbauen und die Mengen steigern. Wir freuen uns schon darauf, unsere Entwicklungen bei der nächsten Interzoo auf dem beim Fresh Ideas Award gewonnenen Stand präsentieren zu können!

Sören Meissner: Bereits während der Interzoo 2022 konnten wir viele Bestellungen akquirieren. Und die vielen Messekontakte brachten auch im Nachgang Neukunden und Kooperationen. Den Auftrieb möchten wir nutzen, um unsere Ziele umzusetzen, etwa Produktverbesserungen in Sachen Qualität und Nachhaltigkeit (weitere Erhöhung des Anteils möglichst umweltfreundlicher Materialien), stärkere Forcierung unserer umweltbewusst gestalteten Gassibeutel gegenüber Produkten aus herkömmlichem Plastik (PE) und der stärkeren Positionierung im stationären Einzelhandel. Last but not least: angesichts unserer äußerst positiven Erfahrungen bei der Interzoo 2022 streben wir ähnlich erfolgreiche Messeteilnahmen bei der Zoomark 2023 und der Interzoo 2024 an.

Nächste Runde: Start-ups und Unternehmen auf Expansionskurs können sich im Get Started Pavilion auf dem Petfood Forum 2023 präsentieren

Angesichts der Bedeutung innovativer Lösungen für die Branche ist es kein Wunder, dass sich die Interzoo-Konzepte für Start-ups und Firmen, die sich in neuen Märkten etablieren wollen, stetig weiterentwickeln. Der nächste Gemeinschaftsstand für Start-ups und Unternehmen auf Expansionskurs unter dem Banner der Interzoo ist bereits in Planung: Im Rahmen des Petfood Forum vom 1. bis 3. Mai in Kansas City feiert der Get Started Pavilion seine Premiere.  Sichern Sie sich jetzt noch einen der wenigen verbleibenden Plätze und das attraktive Get Started Paket – alle Infos finden Sie auf der Website des Interzoo Get Started Pavilion.

_______________

Artikel 4

Vergangene Ausgaben des Newsletters finden Sie hier.

Abonnieren Sie den Interzoo-Newsletter und bleiben Sie informiert!

Newsletter-Abo

top