Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

24. - 27. Mai 2022 // Nürnberg, Germany

Interzoo Newsroom

Gordon Bonnet neuer Geschäftsführer der Interzooveranstalterin WZF

Gordon Bonnet, Neuer Geschäftsführer der WZF
© Gordon Bonnet

Der Vorstand des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) und Beirat der Interzooveranstalterin WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH) haben zum 1. Januar 2021 Gordon Bonnet zum Geschäftsführer des Verbandes und seiner Tochtergesellschaft WZF berufen.

Der 47-jährige Jurist, Wirtschaftsmediator und Journalist war in den Jahren 2000 bis 2019 ein bekanntes Gesicht bei den Industrie- und Handelskammern (IHK). Zunächst arbeitete er als Pressereferent bei der IHK Frankfurt am Main, dann als Leiter Unternehmenskommunikation und Mitglied der Geschäftsführung bei der IHK Wiesbaden. In dieser Funktion verantwortete er die Bereiche Standortpolitik und Kommunikation und betreute unter anderem den Branchenausschuss Einzelhandel. Darüber hinaus engagierte Bonnet sich in Gremien des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Berlin. Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsleitung einer auf Live-Kommunikation und Creative Consulting spezialisierten Kreativ-Agentur.

Gordon Bonnet erklärt: „ZZF und WZF verkörpern in ihrem Leitbild zentrale Versprechen, die mir besonders wichtig sind: Verantwortung, Aufklärung und Mehrwert. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle und den vielen ehrenamtlich Engagierten in den Gremien und Fachausschüssen. Als gemeinsames Team wollen wir kraftvolle Impulse für die Stärkung der Heimtierbranche setzen. Das gilt für unser politisches Wirken wie auch für unsere kundenorientierte Dienstleistung für unsere Mitglieder, die aktuell eine schwierige Phase zu bewältigen haben.“

ZZF-Präsident Norbert Holthenrich freut sich, „mit Bonnet eine erfahrene Führungskraft der wirtschaftspolitischen Interessensvertretung gewonnen zu haben. Er verkörpert für uns innovative Dynamik und diplomatisches Geschick. Durch die einheitliche Geschäftsführung von ZZF und WZF in einer Person wollen wir die Schlagkraft unseres Verbandes weiter erhöhen.“

Bonnet ist Vater von drei Kindern und lebt mit seiner Familie in Wiesbaden. Das Zusammenleben mit Tieren ist ihm vertraut: „Schon von Kindesbeinen an begeistern mich Tiere – aufgewachsen bin ich mit einem Papagei, Wellensittichen, Goldfischen, Schildkröten und einem Kater. Heimtiere sind nicht nur hinreißende Mitgeschöpfe und Lebensbegleiter, sondern sie vermitteln zugleich tiefe Einblicke in die Faszination der Natur.“

Über den ZZF und die WZF

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) vertritt die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Interessen der gesamten deutschen Heimtierbranche. Zu den Mitgliedern zählen Betriebe und Systemzentralen des Zoofachhandels, Großhandelsunternehmen, Züchter, Heimtierpfleger im Salon und Hersteller von Heimtierbedarf.

Die WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH) ist eine hundertprozentige Tochter des ZZF. Zu ihren Geschäftsfeldern gehören die Weltleitmesse Interzoo, die Ringstelle (Vergabe von artenschutzrechtlichen Kennzeichen im Auftrag des ZZF), Verlagsarbeit und Branchen-PR sowie Aus- und Weiterbildungsangebote.

_______________

Artikel 4

Vergangene Ausgaben des Newsletters finden Sie hier.

Abonnieren Sie den Interzoo-Newsletter und bleiben Sie informiert!

Newsletter-Abo

top