Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

24. - 27. Mai 2022 // Nürnberg, Germany

Interzoo Newsroom

Mit der Interzoo Academy Einblicke in internationale Branchenthemen gewinnen

Interzoo Academy: Aufnahme läuft
Highlights aus dem Vortragsprogramm der Interzoo werden sukzessive – ergänzt um neue Fachvorträge – zur Verfügung gestellt. // © WZF/Schmidt

Wiesbaden – Zum 31. August hat das neue und vielfältige Programm der Interzoo Academy begonnen. Trends, Herausforderungen und Marktentwicklungen innerhalb der Heimtierbranche bilden die Schwerpunkte der Online-Beiträge. So können sich die Nutzer bereits im Vorfeld der nächsten physischen Messe über branchenrelevante Themen informieren.

Nach der virtuellen Interzoo.digital im Juni 2021 und im Vorfeld der Interzoo 2022 (24. bis 27. Mai in Nürnberg) baut die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF) das Angebot der Interzoo Academy weiter aus. Seit dem Spätsommer stellt diese verschiedene Highlights aus dem bisherigen Vortragsprogramm der Weltleitmesse und ihrer digitalen Variante – ergänzt um neue Fachvorträge – sukzessive zur Verfügung.

Bei der Interzoo Academy geht es vor allem um Marktentwicklungen und Themen, die die Heimtierbranche heute und in Zukunft bewegen. „Uns ist es besonders wichtig im Rahmen der Interzoo Academy sowohl regionale Aspekte und Besonderheiten einzelner Märkte als auch Themen von über­greifender Bedeutung für die Heimtierbranche zu adressieren. Hierzu arbeiten wir mit einem Netzwerk weltweiter Experten zusammen, die auf diesem Weg ihr Spezialwissen teilen“, berichtet Dr. Rowena Arzt, Bereichsleiterin Messen für die WZF/Interzoo und Leiterin der Interzoo Academy.

Auftakt mit einer Session zu den „China Pet Care Market Trends”

Das Programm startete am 31. August mit einem Beitrag des Markt­forschungs­unternehmens Euromonitor International über die Entwick­lungen der Heimtierbranche in China. Senior Analyst Miranda Zhou beschreibt die Veränderung der Tie­rpopula­tionen unter Corona und geht auf Produkttrends im Bereich Futter und Zubehör für Hunde und Katzen ein. Dabei erläutert sie auch die Positionierung regionaler Marken und die Anteile der unterschiedlichen Absatzkanäle im Wettbewerb.

Weiter geht es am 14. September mit einem Web-Seminar zum Einfluss der Pandemie auf den italienischen und deutschen Heimtiermarkt. Pascale Sonvico, Show Office Manager & International Sales bei der Heimtierfach­messe Zoomark International, und Dr. Rowena Arzt berichten über die Situation in den beiden Ländern seit dem ersten Lockdown für den Handel und Dienstleister sowie über die Auswirkung auf das Leben mit Heimtieren.

Nachhaltigkeit ist ein bedeutendes Thema für die Branche: Ab dem 28. September werden die Ergebnisse der zweiten Nachhaltigkeitsstudie der WZF in Kooperation mit der Antwerp Management School (AMS) vorgestellt. Jan Beyne, Forscher am Sustainable Transformation Lab der AMS, referiert über aktuelle Nachhaltigkeitstrends in der Heimtierbranche, Perspektiven und Herausforderungen. Die vollständige Studie mit Best Practices wird zusätzlich bei der Interzoo Academy als PDF zu erwerben sein.

Anfang Oktober folgt eine weitere Marktanalyse von Euromonitor Interna­tional: Raphael Moreau, Research Consultant – Food & Drinks, gibt einen Überblick über „Pet Care in Western Europe“ mit Wachstumstrends und Markenstrategien unter dem Einfluss der Pandemie.

Innovative Marketingansätze sind sowohl für Hersteller als auch für den Handel von großer Bedeutung. Matthias Wiesensee von Petosocial ist ab Ende Oktober mit weiteren Influencern zum Thema „Influencer Marketing für Händler“ zu erleben.

Ins neue Jahr startet die Interzoo Academy mit einem Thema, das uns vor allem seit der Pandemie beschäftigt: die Digitalisierung. Unternehmens­coach Peter Holzer referiert in seinem Beitrag über den nicht zu vernach­lässigenden Einfluss der Digitalisierung auf Unternehmenskultur, Führung und Kommunikation.

Wie funktioniert die Interzoo Academy?

Die Anmeldung für die einzelnen Sessions erfolgt auf der Seite www.interzoo-academy.com. Angemeldete Teilnehmer erhalten am Tag der Session-Veröffentlichung einen Link zum jeweiligen Beitrag. Nach der Veröffentlichung können die Beiträge jederzeit on-demand auf der Website abgerufen werden.

Die Seminarsprache ist in der Regel Englisch. Weitere Sessions rund um die internationale Heimtierbranche sind bereits in Planung und werden nach und nach bekannt gegeben. Interessierte können sich im Academy-eigenen Newsletter über das Programm, Inhalte und Hintergründe regelmäßig informieren.

top