Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

1. - 4. Juni 2021 // Nürnberg, Germany

Interzoo Newsroom

Interzoo-Veranstalterin WZF plant ergänzende, digitale Services für Messeteilnehmer

Digitale Services Interzoo
Von den geplanten digitalen Services profitieren Aussteller und Besucher gleichermaßen. // © WZF_Jakob Olszewski

Wiesbaden – Zur kommenden Interzoo vom 1. bis 4. Juni 2021 in Nürnberg soll die Messeteilnahme für Aussteller und Besucher durch neue digitale Services ergänzt werden. Die Interzoo-Veranstalterin WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH) möchte Ausstellern noch mehr Möglichkeiten anbieten, ihre Produkte und Leistungen digital zu präsentieren und dadurch ihr Messe-Marketing und ihre Zielgruppen-Reichweite zu verstärken.

Dr. Rowena Arzt, Bereichsleiterin Messen bei der WZF, erklärt: „Aufgrund der vielen, positiven Rückmeldungen zu den Online-Seminaren unserer neugegründeten Interzoo Academy möchten wir nun auch weitere Elemente unseres klassischen Interzoo-Messeangebots und unseres Rahmenprogramms vor Ort online abbilden. Von den geplanten Services profitieren Aussteller und Besucher gleichermaßen, indem wir die bewährte Messepräsentation und den Messebesuch vor Ort digital erweitern. Online-Services können eine persönliche, vertrauensvolle Begegnung und Geschäftsanbahnung vor Ort zwar nicht ersetzen – das zeigen auch die Erfahrungen zahlreicher Messexperten aus der weltweiten Messewirtschaft – aber sie können die Reichweite und damit auch den Messeerfolg verstärken.“

Zu den geplanten neuen Services gehören unter anderem digitale Ausstellerpräsentationen, in denen Besucher Informationen und Downloads abrufen und sich per Text- und Video-Chat mit dem Aussteller austauschen können. Die Online-Teilnahme an Workshops und Konferenzen im Rahmenprogramm der Interzoo erfolgt über die digitale Interzoo-Academy. Weiterführende Informationen zu den ergänzenden Servicepaketen erhalten alle Aussteller und Besucher von der WZF bis Jahresende per Mailing.

Pressekontakt
Wirtschaftsgemeinschaft
Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)
Antje Schreiber
T   +49 6 11 44 75 53-14
F   +49 6 11 44 75 53-33
presse@zzf.de

Pressestelle NürnbergMesse GmbH
(Akkreditierungen, Presse-Center)

Ariana Brandl
T +49 9 11 86 06-82 85
F +49 9 11 86 06-12 82 85
ariana.brandl@nuernbergmesse.de

Informationen zum Veranstalter

Die WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) als ideellem und fachlichem Träger die Interzoo in Nürnberg. Sie ist Gründerin, Eigentümerin und Veranstalterin der weltgrößten internationalen Fachmesse der Heimtierbranche. Mit zuletzt über 1.900 Ausstellern und rund 39.000 Fachbesuchern aus mehr als 125 Ländern ist die Interzoo die unangefochtene Weltleitmesse für den Heimtierbedarf. Mit der Durchführung der Messe hat die WZF die NürnbergMesse GmbH beauftragt.

Die WZF ist eine hundertprozentige Tochter des ZZF. Mit ihren Geschäftsfeldern Messe & Veranstaltungen, Medienarbeit & Branchen-PR, Aus- & Fortbildung sowie der Ringstelle leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen und kommunikativen Entwicklung der Heimtierbranche.

top